Bassisten leben länger oder Neues aus der Krautbluesszene

 

Das Phänomen Krautrock hat schon mehr als 30 Jahre auf dem Buckel und erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Zu verdanken haben wir das in aller erster Linie den 'Dinos' der Szene, denn sie sind immer noch da! Einer von ihnen ist Bassist Charly Maucher (heute: Peter Pankas Jane). Der Mann ist 68 Jahre alt und kein bischen leiser! Das macht ihn zu einer Legende zu Lebzeiten. Seit 45 Jahren ist er Bassist und ebenso lange hält er seiner Band "Jane" die Treue, erlebte mit der Band Höhen und Tiefen (einen Einblick in die wechselvolle, ja dramatische Geschichte der Band erhält der Leser auf dieser Seite) und wurde mit ihr gleichsam zur Legende. Höhepunkt in der wechselvollen Geschichte war mit Sicherheit die Verleihung der Silbernen Schallplatte, die die Band 1978 für ihr Album "Live At Home" erhielt.

Hochkarätig besetzt ist die Band aus Hannover, die sich heute "Peter Pankas Jane" nennt, bis heute, auch wenn der Frontmann Peter Panka bereits seit dem 28.06.2007 nicht mehr unter uns weilt. Leadgitarrist Klaus Walz ist immerhin auch schon 66 Jahre alt. Er kam einst von den Krautrockkollegen von "Epitaph". Auch Schlagzeuger Fritz Randow war einst ein Epitaner. Gitarrist Niklas Türmann stand früher mit "Crystal Breed" und an der Seite von Uli John Roth auf den Bühnen und Keyboarder Corvin Bahn hat auch einst bei Uli gespielt. Markenzeichen der Band sind ihre ausgedehnten Soli. Highlight in ihrem Programm ist mit Sicherheit ihr 15 Minuten - Brenner "Fly Away" mit seinem fünf Minuten Drum-Solo! Hat man die Männer in letzter Zeit eher bei kleineren Klubkonzerten erleben können, wollen sie es jetzt noch mal wissen und gehen am 1. August beim ROCK of AGES FESTIVAL in Seebronn bei Stuttgart auf die ganz große Bühne.

 

Ähnlich ihre Kollegen von "Kraan", einer Band, die Anfang der 1970er Jahre in Ulm gegründet worden ist. Ihr inzwischen drittes Abschiedskonzert gaben die Westfalen am 9. November 2013 in Neuss. Nun feierte das Trio bereits sein viertes Comeback und versprach dieses Mal mindestens bis zum 45. Bandgeburtstag im nächsten Jahr durchzuhalten. Die Musikanten Hellmut Haller, Peter Wolbrandt und Jan Fride Wolbrandt kennen sich mindestens seit der Schulzeit und ebenso lang machen sie auch gemeinsam Musik. Das Comebackkonzert am 25.04.2015 in der Bonner Harmonie vor ausverkauftem Haus wurde ein Riesenerfolg und verlangt nach mehr! Ein Wiedersehen mit den Herren gibt es am 5. September 2015 auf dem REEVELAND MUSIC FESTIVAL in Markneukirchen.

 

(1. Juli 2015)